Automatisierung der Produktionsunterlagen

Automatisierung der Produktionsunterlagen
Mathys AG Bettlach

Über den Kunden

Die Firma Mathys mit Tradition seit 1946 (in medizinischen Technologien seit 1958) beschäftigt sich mit der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Gelenk- und Knochenspanersätzen für Anwendung in der Sportmedizin. Mathys AG hat sich sogar an der Entwicklung der Behandlungsmethode der Kreuzbandrisse beteiligt, ihr Implantat kann das vordere Kreuzband retten und ermöglicht seine Regeneration. Die Schweizer Firma ist mit mehr als 500 Mitarbeitern weltweit vertreten.

Eine Herausforderung für die Firma IXTENT

Die Anforderung der medizinischen Firma Mathys war ein automatisiertes System für die Zusammenführung aller Unterlagen, die zur Herstellung eines bestimmten Artikels notwendig sind.
Der eigentlichen kundenspezifischen Entwicklung ging die Installation des Archivs (Archivierung der Plattform OpenText für SAP) voraus; die Lösung von IXTENT basierte auf dem maßgeschneiderten Customizing des Produktes OpenText und der anschließenden Weiterentwicklung der Funktionalitäten über den Rahmen der Plattform hinaus.

Am Ende des erfolgreichen Projektes war die automatische Komplettierung des Produktionsauftrags. Nach der Eingabe des Auftrags im System erhält seine Bedienung eine Liste mit Positionen (einschließlich Zeichnungen oder anderer Anlagen), die für den Produktionsauftrag notwendig sind. Ein Vorteil für die Firma Mathys liegt nicht nur in dem automatisierten Druck kompletter Produktionsunterlagen, sondern auch im reduzierten Zeit-/Arbeitsaufwand der Mitarbeiter samt Reduzierung der Betriebskosten des Eigentümers der Firma.

Der Projektzeitraum fällt in das erste Quartal des Jahres 2018. Es handelte sich um ein 10tägiges Offsite-Projekt.

Was ist OpenText Suite für SAP?

OpenText Suite für SAP ist eine einzigartige Software, die eine komplexe Einsicht in die Unternehmenswerte ermöglicht. Dank der einfachen Integration in die firmeninterne Architektur und der Möglichkeit der Nutzung einer innovativen Strategie bringt sie den Inhalt im Kontext ohne Beeinträchtigung seines Lebenszyklus.

Mit der wachsenden produktiven SAP-Datenbank nimmt auch der Bedarf an Ressourcen und Arbeit im Bereich der Verwaltung zu, während sich die Leistung des Systems verschlechtert. Die Datenarchivierung OpenText ™ für die SAP®-Lösung hilft bei der Verwaltung großer SAP-Datenbanken und sorgt für einen dauerhaften Zugriff auf historische Daten. Sie hinterlegt Daten sicher auf einer langfristigen Archivierungsplattform. Die Benutzer greifen auf diese Daten direkt über die SAP-Benutzerschnittstelle zu. Die Lösung ist mit den SAP-Anwendungen völlig integriert, sie erweitert den Wert der standardmäßigen Datenarchivierung in SAP. Die Lösung unterstützt auch die Verwaltung von SAP NetWeaver Information Lifecycle Management. Durch die Verkürzung der Sicherungs- und Wiederherstellungszeit können die Verwaltungskosten reduziert werden; minimiert werden auch die Kosten für die Hardware und die für die Implementierung der SAP-Upgrades mit Datenarchivierung OpenText notwendige Zeit wird kürzer.

Mit der Datenarchivierung OpenText für die SAP-Lösung:

- verkürzen Sie die Zeit der Datensicherung und -wiederherstellung;
- senken Sie die Kosten für die Verwaltung und Hardware;
- verkürzen Sie die für die Implementierung der SAP-Upgrades erforderliche Zeit;
- stellen Sie die Konformität sicher und senken den Wert des Sicherheitsrisikos der langfristigen Datenarchivierung SAP;
- verbessern Sie die Leistung des SAP-Systems, verkürzen die Antwortzeit und die Zeit der Systemverfügbarkeit;
- senken Sie die Ansprüche für an die Verwaltung und den Bedarf der Ressourcen in der SAP-Datenbank;
- erhalten Sie den sofortigen Zugriff auf historische Daten im unternehmensspezifischen Kontext;
- reduzieren Sie die Gesamtkosten für das Eigentum (TCO) des SAP-Systems.