Eine neue Version von IXTENT Smart Document Flow wurde veröffentlicht. Was bringt sie den Benutzern?

Smart Document Flow ist ein konkurrenzloses IXTENT-Produkt, das als Schnittstelle zwischen DMS (dem System zur Verwaltung von Unternehmensinhalten – OpenText Content Suite) und Informationseingaben fungiert. Die Schnittstelle von DMS selbst ist für viele Unternehmen unzureichend, weshalb IXTENT eine eigene Komponente entwickelt hat, die sich an den Kundenbedürfnissen orientiert.

Smart Document Flow bietet nützliche und weitgehend konfigurierbare Zusatzfunktionen, die über die Funktionen des DMS selbst hinausgehen. Und welche sind es? Zu den Vorteilen der SDF gehören: Festlegen von Regeln zum Löschen von Dokumenten (DSGVO); Anbringen eines Zeitstempels auf einem Dokument (Nachweis der Herkunft des Dokuments und seiner Geschichte); elektronische Signatur von Dokumenten; VIRUS-Scan von Eingabedokumenten; Verwaltung der DMS-Struktur und der Dokumentmetadaten.

Mit der neuesten Version von IXTENT Smart Document Flow (5.3.4) erhalten Sie:

  • Eine deutlich erweiterte Protokollierung von Aktivitäten – sowohl in der Datei als auch in der Datenbank können neben SDF-Aktivitäten auch Aktivitäten protokolliert werden, die an das DMS gesendet werden.
  • Die Möglichkeit, die Verbindung zur Datenbank zu verschlüsseln (für die Protokollierung von Aktivitäten);
  • Die Möglichkeit, den UserLogin-Parameter zu verwenden, um den verwendeten SDF-Benutzer auf den internen DMS-Benutzer umzuschalten;
  • Die Funktion “DMS-access-management ” zur Steuerung des Zugriffs auf das DMS aus Sicht der am Eingang der Aktivität eingegebenen Benutzer;
  • Die Funktion “DMS- membership-service” für die Suche nach Benutzern im DMS (für SDF- und Add-Ins-Zwecke);
  • Benutzer-Caching für die Funktion “DMS- membership-service ” (Möglichkeit, nicht nur den Dateinamen aus der Dokumentversion, sondern auch den Hauptnamen im DMS herauszufinden);

Die Version 5.2.0. brachte folgende Verbesserungen:

  • Korrekturen und Verbesserungen bei der Protokollierung, z. B. SQL-Abfragen;
  • die Möglichkeit, Aktivitäten über die Archiv-ID so zu konfigurieren, dass sie selbst bei großen DMS-Lösungen viel schneller sind;
  • die Fähigkeit, nicht nur den Dateinamen aus der Dokumentversion, sondern auch den Hauptnamen im DMS herauszufinden;

Weitere Informationen zum SDF-Produkt erhalten Sie von der Verkaufsabteilung unter: sales@ixtent.com.